Ausbildung zum/zur technischen Produktdesigner(in)

Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion
zum Ausbildungsbeginn am 01.08.2019

Was macht man in diesem Beruf?

Technische Produktdesigner/innen der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion entwerfen und konstruieren Bauteile, Baugruppen und Gesamtanlagen. Sie begleiten den gesamten Prozess der Produktentwicklung vom Entwurf über das vollständige Datenmodell bis zur fertig hergestellten und im Einsatz befindlichen Maschine. In Zusammenarbeit mit der Produktentwicklung fertigst Du mit CAD-Systemen 3D-Modelle und Konstruktionszeichnungen an. Dabei beachtest du die jeweils gültigen Normen. Du berücksichtigst elektrotechnische Komponenten, wählst geeignete Normteile und Werkstoffe aus. Du kennst die Produktionsprozesse und achtest darauf, dass Deine Konstruktionen wirtschaftlich, prozessfreundlich und möglichst fehlerfrei umzusetzen sind. Außerdem erstellst Du Montagepläne und Stücklisten für die Fertigung. Du pflegst Produktdokumentationen und Bedienungsanleitungen. Durch die Digitalisierung werden zunehmend vernetzte Produktionssysteme eingesetzt. In diesem Fall achten Technische Produktdesigner/innen besonders auf die reibungslose Verbindung einer Maschine zu anderen Anlagenkomponenten.

Worauf kommt es an?
Ein guter Realschulabschluss ist mindestens Voraussetzung. Kreativität, technisches Verständnis, Sorgfalt, eine hohe Konzentrationsfähigkeit, räumliches Vorstellungsvermögen und gute Mathekenntnisse solltest Du ebenfalls mitbringen.

Wie sind die Zukunftsaussichten nach der Abschlussprüfung?
Die Ausbildung zum/zur Technischer Produktdesigner(in) ist eine sehr moderne Ausbildung und bietet daher gute Beschätigungsmöglichkeiten auch in der Zukunft. Die Einsatzmöglichkeiten nach Abschluss der Ausbildung sind sehr vielfältig, z.B. in der Konstruktion, in der Arbeitsvorbereitung oder im Projektmanagement. Qualifizierungsmöglichkeiten entweder zur spezialisierten Fachkraft oder zur Führungskraft sind gut.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?
Die Weiterbildung zum(zur) staatlichen geprüften Maschinenbautechniker(in) bietet sich an. Ein anschließendes Ingenieurstudium ist ebenso möglich.

Was erwartet Dich bei uns?
Wir sind ein noch relativ junges Familienunternehmen mit flachen Hierarchien. Ein gutes Betriebsklima mit fairem, partnerschaftlichem Umgang sind uns wichtig. Wir bemühen uns sehr, unseren Auszubildenden eine gute Ausbildung zu geben. Wir bilden für unseren eigenen Bedarf aus und übernehmen daher fast alle Auszubildenden nach erfolgreich bestandener Prüfung.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Kontakt Personalabteilung

Ihr Ansprechpartner:
Frau Lena Hisker
Telefon: 02564 / 39 295 17
l.hisker@...

 

Schriftliche Bewerbungen an:
BEUTING Metalltechnik GmbH & Co. KG
Max-Planck-Straße 46
48691 Vreden